November-Programm der Krumm Stubb

(Pressemitteilung) Klar, die Weltreise nach Dudweiler kann man nicht jeden Tag machen. Aber es wäre doch ein Jammer, wenn eine so wunderbare Spielstätte wie die Krumm Stubb, die uns zahlreiche musikalische Sternstunden beschert hat, den Konzertbetrieb mangels Publikumsinteresse einschränken oder gar einstellen müsste.

Was macht man dann z.B. an einem so trostlosen Tag wie Allerheiligen? Nun ja, noch geht man zum Brunch in die Krumm Stubb, dort „singt de Herr Petry, un die Welt is in Ordnung!“
 
Und am 18. November beehrt uns Winzer Ralf Petgen im Rahmen der Veranstaltung „Musik, Wein und lecker Essen“ mit dem Luis Cardoso Trio. Unbedingt empfehlenswert, nur noch wenige Plätze!
Weitere Programmtipps der Krumm Stubb

Dienstag, 1. November (Allerheiligen), ab 10 Uhr
HERBSTLICHES BRUNCHBÜFFET MIT LIVE-MUSIK:
Todos Los Buitres

Donnerstag, 3. November, 20 Uhr
Luis Cardoso
Luis singt bekannte brasilianische Songs, hat wunderbare eigene Kompositionen im Programm (und spielt Gitarre wie ein Teufel).

Sonntag, 6. November, 18.30 Uhr
ThomasSteinköhlerTrio
Sommer-Special
Die ehemalige Wohngemeinschaft bekommt Zuwachs! THOMAS Burckhardt(guit.,voc.) Florian STEIN(keys,voc.) und Dennis KÖHLER(voc.,perc.) freuen sich auf Chris SOMMER (cajon). Songs von Jamie Cullum bis Hendrix im ultimativen WG-Test. Auf keinen Fall verpassen!

Freitag, 11. November, 20 Uhr
im Rahmen der „Lichtblicke“
Knock On Wood
energiegeladene Bluegrass-Music; www.knock-on-wood.info

Sonntag, 13. November, 18.30 Uhr
David Finn & The Boys
Das Saarbrücker Akustik-Duo FinnGetsFamous holt sich elektrische Verstärkung auf die Bühne und rockt mit dem Sound von 2 Gitarren, einem Cajon und einer einzigartigen Stimme als „David Finn & the Boys“ durch die letzten 60 Jahre Musikgeschichte. www.youtube.com/finngetsfamous

Donnerstag, 17. November, 20 Uhr
Fado-Abend
mit Guido Allgaier und Diana Balanescu
Zu den wichtigsten Kulturgütern Portugals gehört ohne Zweifel das musikalische Erbe in Form des Fado. In den Armenvierteln Lissabons entstanden, drückt der Fado seit dem Ende des 18. Jh. die Sehnsucht nach Freiheit und Liebe aus und erzählt vom harten Leben der kleinen Leute. Es ist keine Folklore, kein Chanson, es ist Musik, die Frustration, Fatalismus und Freude verbindet. Die in Rumänien geborene Sängerin Diana Balanescu und Guido Allgaier, der vielseitige Gitarrist aus der Schweiz, gehen dem Fado-Charakter auf die Spur und finden ihn ebenso in rumänischen Zigeunerweisen wie in spanischen und hebräischen
Kompositionen.

Sonntag, 20. November, 18.30 Uhr
Achim Schneider & Mike Fees
„Man muss Musik fühlen um sie zu verstehen!“ Abseits des musikalischen Einheitsbreis, kompromisslos in der Auswahl der Stücke und reduziert auf ein Minimum an Instrumenten werden bekannte und bald bekannte Songs erdig und ehrlich präsentiert. Mike Fees & Achim Schneider sind STIANO – Stimme & Piano.

Sonntag, 27. Nov, 18.30 Uhr
SPIDO unplugged
Rock grand cru …ein Leckerbissen für Auge, Ohr und Bauch eines jeden Liebhabers von guter, handgemachter, emotionaler Musik. Rock Grand Cru. Songs von Arctic Monkeys,
Cream, Free, Hendrix, Cash, Neil Young…..
Saarbrücker Zeitung: „äußerst rockig, äußerst kraftvoll, hoch emotional, intensiv, druckvoll und punktgenau“

Vorschau auf die Highlights im Dezember:

Freitag, 2. Dezember, ab 20 Uhr
BOCK auf ROCK mit BOCK die ultimative Santa-Claus-Party
mit dem KRUMM STUBB ORCHESTRA und Bruchs Festbock vom Fass.

Sonntag, 11. Dezember, 18.30 Uhr
BLUES RUDY & Ladies das geht ab!!

Donnerstag, 22. Dezember, 20.00 Uhr
SAMMY VOMACKA TRIO

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei (Hutsammlung).

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts