Ein Jahr Shopping-Tempel „Europa-Galerie“ in Saarbrücken

Knapp sieben Kilometer oder rund 15 Bus-Minuten – weiter ist die Saarbrücker Europa-Galerie nicht vom Dudweiler Zentrum entfernt. In dieser Woche feiert das Shopping-Center einjähriges Jubiläum und freut sich gleichzeitig über den siebenmillionsten Besucher – Zahlen, von denen die Dudweiler Geschäftsleute nicht einmal zu träumen wagen.

Die Diskussionen waren groß, als das Shopping-Center in Saarbrücken gebaut wurde. Wird es mit seiner Verkaufsfläche von rund 25.000 Quadratmetern und 110 Geschäften zu einem Aussterben der Bahnhofstraße führen, oder im Gegenteil noch mehr Kunden von auswärts anlocken.

Die Bilanz nach einem Jahr fällt positiv aus – zumindest für die Saarbrücker Innenstadt. Zwar sind einige Läden von der Bahnhofstraße in die Europa-Galerie eingezogen, aber nach und nach werden die Lücken wieder geschlossen. Neue, große Unternehmen siedeln sich an, z.B. der irische Textil-Discounter Primark, der 2012 im ehemaligen SinnLeffers eröffnen soll.

Gut für uns Kunden – schlecht für Dudweiler?

Für uns Kunden sicherlich eine glückliche Fügung, dieses Shopping-Paradies – für unseren Stadtteil jedoch weniger. Zwar konnten auch hier einige Leerstände wieder gefüllt werden, gegen die übermächtige Konkurrenz mit dem verhältnismäßig großen Warenangebot ein paar Kilometer weiter ist aber kaum ein Kraut gewachsen.

Lokaler Zusammenhalt – mehr als ein „Tropfen auf den heißen Stein“

Es sei denn, man zeigt Lokalpatriotismus und gibt den Händlern im Ort den Vorzug vor den großen Ketten in der Innenstadt. Um Bücher zu kaufen, muss man nicht den Weg in die Stadt auf sich nehmen, die gibt es zum gleichen Preis auch in der Buchhandlung in der Fußgängerzone. Erfahrene Optiker und Friseure haben wir auch genügend in Dudweiler. Schmuckgeschäfte ebenfalls. Zeitschriften, Drogerie-Artikel und Lebensmittel: Kein Problem. Restaurants und Kneipen? Ebenfalls für jeden Geschmack etwas dabei … Und – allen Unkenrufen zum Trotz – auch Oberbekleidung gibt es in Dudweiler zu kaufen. Und wenn es hier vor Ort auch mal etwas teurer ist – denken Sie daran. Sie unterstützen Ihren direkten Nachbarn!

Mehr zum Thema:
Ein Jahr Europa-Galerie:
http://www.sr-online.de/nachrichten/740/1307664.html

Am 18. Oktober befasst sich auch der „aktuelle bericht“ des Saarländischen Rundfunks mit dem Thema.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts