Dauerthema Fußgängerzone: Jetzt gehen die Poller hoch

Noch in dieser Woche soll dem Autoverkehr in der Dudweiler Fußgängerzone der Poller vorgeschoben werden. Das berichtet die Saarbrücker Zeitung. Die „Jagdszenen im Stadtbezirk“ gehörten dann der Vergangenheit an – ob Dudweiler damit aber wirklich geholfen ist, darf durchaus hinterfragt werden.

PKWs in der verwaisten Fußgängerzone
PKWs in der verwaisten Fußgängerzone

Reißerisch klingt die Überschrift im Lokalteil der Saarbrücker Zeitung vom 20. September: „Jagdszenen im Stadtbezirk“. Von jungen Müttern und Senioren mit rollenden Einkaufwägelchen, die sich gerade noch rechtzeitig vorm regen Autoverkehr in Sicherheit bringen konnten, wird dort berichtet. Und alles nur, weil die Zufahrt für Autos wegen defekter Poller nicht unterbunden werden konnte.

Das soll schon im Laufe dieser Woche der Vergangenheit angehören, berichtet die Autorin des Beitrags und bezieht sich dabei auf eine Ankündigung von Bezirksbürgermeister Walter Rodermann. Die alten Poller mit der störanfälligen Technik würden gegen neue, verlässlicher arbeitende ausgetauscht.

Kommentar: Diskussionsbedarf bleibt

Es ist sicherlich zu begrüßen, wenn mit den neuen Pollern auch wieder klare Verhältnisse in Dudweilers Flaniermeile herrschen und die Fußgänger „nicht mehr wie die Hasen übers Pflaster springen müssen“, wie es im SZ-Beitrag so bildhaft beschrieben wird.

Ob aber die Fußgängerzone überhaupt noch zeitgemäß ist, hätte vorher diskutiert werden sollen. Alleine die Tatsache, dass so viele PKW die Flaniermeile als Straße nutzten, zeigt doch, dass Bedarf besteht. Und auch bei unserer Umfrage zur Zukunft der Fußgängerzone gab es durchaus geteilte Meinung.

Um die Dudweiler Stadtmitte am Leben zu erhalten und für die Zukunft fit zu machen, sind mutige Diskussionen über neue Konzepte dringend erforderlich. Und sei es nur, dass man sich mal Gedanken über neue „Öffnungszeiten“ macht …

Zum Artikel in der Saarbrücker Zeitung:

http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-berichte/sulzbachtal/Jagdszenen-im-Stadtbezirk;art2811,3939293

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts

5 Thoughts to “Dauerthema Fußgängerzone: Jetzt gehen die Poller hoch”

  1. Hans

    Never ending Story……………………….

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung des Kommentares
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. Hans

    Heute 27.9.2011 15:00
    die Poller sind immer noch unten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung des Kommentares
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  3. Christian Weirich

    Heute hat eine Installationsfirma die neuen / reparierten Poller eingebaut. Bin sehr gespannt, wie lange diese Teile, die schon zum x-ten Mal getauscht wurden, dieses Mal halten.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung des Kommentares
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    1. Hans

      Spätestens zum ersten Frost! Wetten? Ich setze darauf 2 Bier.*grins*

      VA:F [1.9.22_1171]
      Bewertung des Kommentares
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  4. Hans

    Heute 11:45, die Poller sind unten, Polizeifahrzeug fährt durch (2X) und keiner kümmert es wer da durch fährt. In Gegenrichtung zur Polente.

    Heute 16:30, Eis essen mit Tochter vorm Arnoldo, Poller immer noch unten und in 30 Minuten 11 Autos und 3 Motorräder beim durchfahren der FZ gezählt und 12 Autos in der FZ geparkt.

    Alles in Allem, viel Spaß gehabt beim Besuch der Fußgängerzone.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung des Kommentares
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Comments are closed.