Krankenhaus Dudweiler – Protestveranstaltung am 31. Mai

(Pressemitteilung) Nein zur Schließung der Geburtsstation im Krankenhaus St. Josef Dudweiler – Bezirksrat Dudweiler ruft zu Protestveranstaltung auf.

St. Josefs Krankenhaus in Dudweiler
St. Josefs Krankenhaus in Dudweiler

In einer gemeinsamen Aktion rufen alle im Dudweiler Bezirksrat vertretenen Fraktionen  – SPD, CDU, Linke, FDP und Bündnis 90/Die Grünen –  Betroffene und Bewohnerinnen und Bewohner von Dudweiler zur Teilnahme an einer Protestaktion gegen die geplante Schließung der Geburtsstation im Krankenhaus Dudweiler auf.

Diese findet am Dienstag, den 31. Mai 2011, um 18.00 Uhr im Stadtpark (vor dem Pavillon) statt.
In der gemeinsamen Erklärung heißt es: „Gerade die Geburtsstation hat ganz entscheidend zum guten Ruf und zur großen Beliebtheit des Krankenhauses St. Josef beigetragen. Der Einzugsbereich reicht weit über die Grenzen Dudweilers, ja sogar des Saarlandes hinaus. Eine Verlagerung dieser überaus anerkannten und renommierten Abteilung schadet den noch verbleibenden Bereichen und gefährdet den Bestand der Klinik nachhaltig.“

Völlig unverständlich für die Politiker ist die Entscheidung der Trägergesellschaft  vor dem Hintergrund, dass erst vor kurzem Investitionen in Millionenhöhe in die Modernisierung der Geburtsstation investiert wurden. „Wir befürchten, dass die Verlagerung von Arbeitsplätzen mittelfristig zu Abwanderungen führt, die einen Kaufkraftschwund und weitere wirtschaftlich negative Auswirkungen nach sich ziehen. Dudweiler erleidet einen nicht zu unterschätzenden Qualitätsverlust durch den Wegfall eines gewichtigen Teils der medizinischen Grundversorgung“, so die fraktionsübergreifende Stellungnahme.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts