Leserbrief: Toilettenanlagen im Stadtpark

Unser Leser Reinhold Neu hat mit einem Kommentar auf die Zustände im Park im Zusammenhang mit allzu menschlichen Bedürfnissen aufmerksam gemerkt.

„Hallo. Mich würde mal interesieren wie Dudweiler Bürger über eine tolle saubere Toilettenanlage mit Behindertentoilette im Dudweiler Stadtpark denken, denn die meisten Nutzer kommen vom Krankenhaus St.Josef und vom Seniorenheim St. Irmina und jetzt auch von der Psyschsomatik. Zudem findet dieses Jahr auch das 40.te Park und Lichterfest im Stadtpark statt – das geht mit
Toilettenwagen – die anderen haben jedoch keine Möglichkeit Ihr Geschäft zu erledigen, wo wir doch so menschlich sind. Männer können ja ins Gebüsch oder hinter den Musikpavillon pinkeln (ist das Ok??) Aber was machen Behinderte und Frauen und Kinder und kranke Menschen, wenn sie sich im Park befinden??

Das geht in die Buchs, also geht man nicht spaziern oder trägt Windeln. Ganz einfach eine Toilettenanlage gehört in diesen Bereich und ist auch dringend notwendig.“

Wir greifen seine Anfrage nach einer funktionierenden, geöffneten und vor allem auch behindertengerechten Toilettenanlage gerne auf und leiten Sie an unsere Bezirksverwaltung weiter.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related posts