Gegen Schließung der Geburtenklinik formiert sich Widerstand im Internet

In Dudweiler ist die Nachricht von der Zusammenlegung der beiden Caritaskliniken St. Josef und St. Theresia auf dem Rastpfuhl und die damit einhergehende Verlegung der Geburtenklinik nach Saarbrücken in kürzester Zeit zum Gesprächsthema Nummer Eins avanciert.

Und die Dudweilerer sind offenbar nicht gewillt, sich „ihre Geburtenklinik“, für die Dudweiler weit über die Region hinaus bekannt war, einfach wegnehmen zu lassen. Sparzwänge hin, Sparzwänge her. Im Internet, u.a. in dem sozialen Netzwerk Facebook, formiert sich bereits Widerstand, den Sie selbst mit Ihrer Stimme unterstützen können:
http://www.facebook.com/popolaer#!/home.php?sk=group_198994556789781&ap=1

Ob dieser Widerstand letztlich was bringt, bleibt natürlich fraglich. Aber gerade in jüngerer Vergangenheit durften die Dudweilerer erleben, wie sinnvoll es sein kann, sich nicht alles gefallen zu lassen – man erinnere sich nur an die Bürgerinitiative gegen die Schließung des Freibades und deren Erfolg.

Heute, 24. März, zeigte auch der Aktuelle Bericht des Saarländischen Rundfunks einen Beitrag über die Mitarbeiterversammlung im Krankenhaus und die aktuelle Situation. Wer den Bericht verpasst hat, kann sich das Video in wenigen Minuten in der SR-Mediathek anschauen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Beitrages
Rating: 8.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Gegen Schließung der Geburtenklinik formiert sich Widerstand im Internet, 8.0 out of 10 based on 1 rating

Related posts

One Thought to “Gegen Schließung der Geburtenklinik formiert sich Widerstand im Internet”

  1. Kerstin Keck

    Die Nachricht der geplanten Schließung der Entbindungsstation bzw. Frauenklinik war ein absoluter Schock.

    Ich selbst habe gerade vor vier Wochen dort entbunden und muss sagen, ich war 100% zufrieden. Die Philosophie wird genauso umgesetzt wie es mir zugesichert wurde. Insbesondere die langjährige Erfahrung und Zusammenarbeit mit den Hebammen macht sich bemerkbar. In Dudweiler kann man von einem TEAM sprechen.

    Ich habe mir bewusst zur Entbindung dieses TEAM ausgesucht. Ich hatte Vertrauen und bin überzeugt von der Dudweiler. Wie kommt man auf die Idee, die Frauenklinik von Dudweiler und die Caritasklinik zusammenzulegen?????????????? Wie soll das funktionieren? Zwei Frauenkliniken mit komplett unterschiedlichen Philosophien. Das ist unbegreiflich. Die Frauen die sich bewusst für Dudweiler entscheiden, werden in der Caritasklinik nicht zufrieden sein! Sie werden sich wahrscheinlich gar nicht dafür entscheiden! Es ist schade, etwas so wertvolles und kostbares wie diese Entbindungs- bzw. Frauenklinik kaputt zu machen. Und der Umbau und die Renovierungsarbeiten waren somit auch umsonst……..

    Schade schade!!!!!!!!! Warum macht ihr immer genau das kaputt was funktioniert?????

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung des Kommentares
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Comments are closed.